Allgemeine Fragen über Orgoniten


Zusammenstellung der Orgonite?

Die grundlegende Zusammenstellung von allen Orgoniten ist:

  • Harz (Polyester, Epoxy, natürlich,) oder Karamel
  • Metallspäne: Aluminium, Kupfer, Eisen, Stahl, …
  • Ein Stück Quarz: weiss, grau oder durchsichtig

Die auf dieser Seite verkauften Orgonite setzen sich zusammen aus Polyesterharz, Aluminiumspänen (+1-2% Holzspäne), einem durchsichtigen/weissen Quarzsplitter und einen Rosenquarzsplitter. Es ist möglich mehr Mineralien hinzu zufügen, aber man sollte wissen was man tut, wenn da zehn verschiedene Mineralien zusammengemischt werden. Sie passen nicht immer zusammen, dadurch können Orgonite entstehen die nicht sehr wirksam sind. Es ist besser in der Einfachheit zu bleiben. Der weiss/grau/durchsichtige Quarz ist die nötige Basis um schlechtes Orgon in positives Orgon umzuwandeln. Jedoch kann man z.B. nur Amethyst oder nur Zitrin verwenden, welche beide eine andere Form von Quarzen sind. Der Amethyst z.B. ist Quarz (SiO2) mit Eisen (Fe). Zitrin ist mehr auf das 3. Chakra des Solarplexus zentriert. Der Amethyst zentriert sich auf das Kronenchakra (das 7.) und das Dritte Auge (das 6.). In den hier verkauften Orgoniten ist weiss/durchsichtiger Quarz (Bergkristall) und ein Rosenquarzsplitter, um in die Energien des Herzchakras zu kommen, welche die bedingungslose Liebe repräsentieren. Es gibt auch einen winzigen Anteil Holzspäne um die Naturenergien mit einzubeziehen, welche auch auf das Herzchakra zentriert sind. Der Bergkristall ist hervorragend für alle Chakren, deshalb ist es gut diesen als Orgonitbasis zu benutzen.

Lebensdauer eines Orgoniten?

Das Polyesterharz hat eine sehr lange Lebensdauer, über 50 Jahre. Wenn Orgonite innen aufbewahrt werden, können sie Hunderte von Jahren erhalten bleiben. Das Polyesterharz ist eine Form von Plastik. Mit der Zeit, also während mehrerer Jahre, kann das Polyester leicht, fast unmerklich, die Farbe verändern. Dies ist auch der Fall für das Epoxyharz, welches mit der Zeit etwas bräunt. Im Kontakt mit Wasser wird der Orgonit weisser, hauptsächlich auf der nicht so glatten Seite. Das Wasser zersetzt auch das Harz sehr langsam. Diese Zersetzung schreitet im Kontakt mit Meerwasser schneller voran. Deswegen müssen die Harzschichten von Schiffen von Zeit zu Zeit erneuert werden. Jedoch ein Orgonit in Meerwasser getaucht, hat immer noch eine Lebensdauer von über 50 Jahren, wird aber aussen, nach einigen Wochen schon, weiss werden. Das Polyesterharz, welches von den hier verkauften Orgoniten der Hauptbestandteil ist, hat allgemein eine sehr lange Lebensdauer.

Sind Orgonite sicher?

Quarz und Aluminium hat an sich keine Giftigkeit, ausser das Aluminium wird in Nahrung gemischt oder in erhitztem Zustand in Kontakt mit Nahrung gebracht. Das ist sicher hier nicht der Fall, da Orgonite nicht essbar sind. Synthetische Harze wie das Polyester oder das Epoxy sind giftig im nicht katalysierten Zustand. Also tragen Sie auf jeden Fall Luftmasken wenn Sie Orgonite herstellen. Der Geruch des Polyesterharzes ist sehr stark, da riecht man sofort dass es nicht gut ist dies einzuatmen. Das Epoxy hat keinen Geruch, setzt aber giftige Dämpfe frei. Seien Sie also sehr vorsichtig beim Gebrauch von Epoxy. Die Haut darf auch auf keinen Fall in Kontakt mit flüssigem Harz kommen.

Einmal katalysiert, sind die Harze total polymerisiert (gehärtet) und haben keine Giftigkeit mehr. Sie werden zu Plastik .Polyesterharz ist das meist benutzte um Plastiktüten für den Kommerz herzustellen. Die Orgonite, sind vom Material her nicht gefährdend für die Gesundheit. Der Moment wo das Harz gefährlich ist, ist wenn es nicht polymerisiert ist (also flüssig). Wenn es sich katalysiert, also erhärtet, wird der Orgonit regungslos und untoxisch. Der Katalysationsprozess des Harzes ist sehr rapide, nur einige Stunden. Jedoch braucht es noch einige Tage um alle Dämpfe entweichen zu lassen. Die Wirkung der Orgonite ist absolut wohltuend für alle Lebewesen, kann aber zu stark werden und temporäres Unwohlsein hervorrufen, wenn Sie mit Hunderten Orgoniten auf einmal umgeben sind, ohne vorher in Präsenz von Orgoniten gewesen zu sein. Diese Frage wird später auf dieser Seite noch angesprochen: Wirkung des Orgoniten auf Lebewesen

Sind Orgonite wissenschaftlich getestet?

Nein, da kein anerkannter Wissenschaftler dies als Wissenschaft betrachtet. Die Wirkungen der Orgonite sind nicht anerkannt von der Wissenschaft. Es ist nicht möglich das Orgon zu messen und die Forschungszentren scheinen leider nicht sehr interessiert an Untersuchungen in diesem Bereich. Da ich Elektronik und Astrophysik studiert habe, versuche ich immer wissenschaftliche Erklärungen zu finden. Aber die aktuellen Theorien sind meiner Meinung nach unvollständig. Wenn Sie daran interessiert sind.. kennen Sie vielleicht die famosen Gleichungen nach Maxwell, welche elektrische und magnetische Gleichungen vereinheitlichen. Die aktuellen Gleichungen sind sehr vereinfacht. Was interessant ist, ist dass am Anfang die Gleichungen basiert waren auf ein vektorielles ‘A’ Potentialfeld (VoltxSekunde/Meter) und ein elektrisches Potenzialfeld ‘¢’ (trouve pas le bon signe!!) in Volt ausgedrückt. Diese beiden Felder?? sind nach der Vereinfachung verschwunden, weil keiner es fertigbrachte zu beweisen dass sie existieren. Es wird gemeinhin angenommen dass diese Felder rein mathematisch sind und keine physische Bedeutung haben. Ich glaube, durch das Ignorieren dieser Felder, haben die Wissenschaftler die Türen für die Entdeckung des Orgon/Chi/Prana verschlossen. Die Orgonite wurden also nie weder wissenschaftlich getestet noch anerkannt…

Ist es schädlich eine grössere Menge Orgonite zu haben?

Nein, keine Menge, so gross sie auch sei, ist schädlich. Ich lebe mit hunderten von Orgoniten um mich herum und eine Menge anderer Leute tun das Gleiche. Man sollte jedoch informiert sein darüber dass es zeitweises Unwohlsein geben kann, wegen der wohltuenden Wirkungen des Orgoniten. Bei plötzlicher Präsenz von vielen Orgoniten, können Sie die Wirkung als zu stark empfinden. Diese Seite erklärt das im Detail: Wirkung des Orgoniten auf Lebewesen

Wenn Sie sich unwohl fühlen, reicht es die Orgonite weiter weg zu stellen und erst mal einen Orgoniten in Ihrer Nähe aufzustellen, dann zwei, dann drei, usw.. um sich an die Energien die sie ausstrahlen, zu gewöhnen. Das wird auch auf obiger Seite erklärt.

Können Orgonite am Körper getragen werden?

Selbstverständlich, das würde dem Orgoniten auch ermöglichen die negativen Wirkungen von elektromagnetischen Wellen zu neutralisieren, von irgendwelchen Apparaten die Sie bei sich tragen.

Ändert sich etwas durch die verschiedenen Formen und Grössen?

Ja, jede Form hat eine spezifische Wirkung. Wenn dieses Thema Sie interessiert, suchen Sie Dokumente über die Wellenform. Die Form des Orgonit erlaubt es die Wirkung des Orgon zu verstärken. Die Grösse auch. Je dicker ein Orgonit, desto mehr Energien kann er absorbieren/verwandeln. Also, je dicker, desto kraftvoller. Wie die Basis eines (von mir angebotenen) Cloudbusters z.B. welche in dem einem Block gleich ist zu 100 Tower Buster! Es ist schwierig die Wirkung jeder Form zu beschreiben, jedoch sollte man wissen dass die kubische Form die schlechteste ist. Energien mögen sich nicht in rechten Winkeln bewegen. Stellen Sie sich einfach vor, Wasser würde in quadratischen Rohren mit quadratischen Winkeln fliessen. Es würde nicht sehr gut fliessen. In Bezug auf elektromagnetische Wellen ist es genauso. Eine Welle die auf einer Metallfläche genau vor ihr ankommt, also im rechten Winkel zu der Reiserichtung der Welle, wird total reflektiert und zurückkommen. Wenn Sie sich in der Physik der Flüssigkeiten oder der Wellen auskennen, werden Sie sehr gut verstehen dass rechte Winkel nicht gut für Bewegung von Flüssigkeiten und Wellen sind!

Die runde Form ist eine der sanftesten für die Bewegung von Flüssigkeiten und Wellen. Für das Orgon verhält es sich genauso.

Es gibt Formen welche die Energien verstärken, wie die Form des Ei oder der Pyramide.

Die Pyramidenform ist sehr interessant und verdient weitere Untersuchungen. Nur die Russen haben Untersuchungen veröffentlicht zu diesem Thema. Sie erfahren mehr dazu auf folgender englischer Seite: Pyramids (Golden Section) research in Russia by Alexander Golod.

Hier einige übersetzte Auszüge:

Gewisse wissenschaftliche Resultate vorhergehender Studien mit den Pyramiden nach dem goldenen Schnitt, hergestellt von Alexander Golod, beweisen dass:

  • Das Immunsystem lebender Organismen hat sich verbessert während der Anwesenheit in der Pyramide.
  • Gewisse spezifische Eigenschaften von Medikamenten haben sich erhöht, währenddessen Nebenerscheinungen sich verminderten infolge von Aufenthalten in den Pyramiden.
  • Landwirtschaftliches Saatgut welches in die Pyramide gesetzt wurde, hatte eine 30-100% Ertragserhöhung.
  • Die russischen Militärradare entdeckten eine Energiekolonne über der von Alexander Golod gebauten Pyramide und denken dass sie für die Reparatur der Ozonschicht in Russland verantwortlich ist.
  • Viruse und Bakterien sind weniger virulent (agressif) nachdem sie in eine Pyramide gesetzt wurden.
  • Ein radioaktives Element wird weniger radioaktif nachdem es in einer Pyramide war.

Experimente mit über 5.000 russischen Gefangenen haben gezeigt, dass die Verbrechen quasi verschwunden sind und das Verhalten sich bedeutend verbessert hat in einigen Monaten.

Die Formen sind wichtig und haben alle subtile Eigenschaften. Das Thema ist zu weit um hier ausdiskutiert zu werden. Die geometrischen Anordnungen sind auch sehr wichtig, wie das Hexagon, welches eine immer wiederkehrende Form im Universum ist. Oder vielmehr die Teilung durch 6, der Kohlenstoff bringt Sechseckketten hervor. Die Zeit basiert sich sehr auf die 6. Die Ecken eines Kreises basieren sich auch auf der 6. Die Bienen arbeiten mit der Sechseckform, Schneekristalle sind hexagon, usw.. Meistens sind die geometrischen Anordnungen oder die Form die wichtigsten Faktoren. Natürlich sind die Wirkungen stärker, je grösser die Orgonite sind.

Wie Sie Wirkungen beobachten/fühlen können?

Diese Frage ist nicht einfach anzugehen.

Die Wirkung bei Pflanzen zu beobachten ist ziemlich einfach. Wenn Sie Orgonite in die Nähe von kranken Pflanzen legen, können Sie beobachten was passiert. Sehen Sie hierzu Bilder auf: Wirkung des Orgoniten auf die Flora

Es wird schon schwieriger die Wirkung auf das Klima zu beobachten, das das Klima auch sehr wechselhaft ist. Manchmal ist nichts sichtbar, manchmal gibt es sichtbare Wirkungen wie Wolken die sich kreisförmig entfernen während 10 Minuten bei einem grossen Orgonausstoss. Sehen Sie sich folgende Seite an: Wirkung des Orgoniten auf das Klima

Der Orgonit hat auch eine sehr lokale Wirkung. Auf einigen zehn Zentimetern, welches sehr einfach sichtbar wird wenn Sie einen Orgoniten über ein Glas Wasser in das Gefrierfach legen, formieren sich Linien ähnlich einem Magnetfeld. Ein Magnet produziert denselben Effekt in gefrierendem Wasser.

Orgonit in Wasser hängend im Gefrierfach.

Magnet in Wasser hängend im Gefrierfach.

Der Orgonit, oder vielmehr das vom Orgonit erzeugte Orgon zieht Wasser an. Wenn Sie einen Orgoniten über ein Glas mit gefrierendem Wasser legen, sehen Sie wie das Wasser eine Art Beule macht, oder sogar eine Spitze in Richtung des Orgoniten hin, komplett in die gegensätzliche Richtung der Schwerkraft.

Bei demineralisiertem Wasser in Eisstückchenbehälter, können Sie sogar Stalagmiten (aufsteigende Spitzen) entstehen sehen, wenn Sie einen grösseren Orgoniten in die Nähe darüber legen, z.B. einen HHG. Das Bild unten kommt von folgender Seite: Orgone Pyramid and Ice Experiment ,Sie finden auch andere Beispiele auf: Effets visibles de l’orgone sur la glace et l’eau

Ein anderes faszinierendes Beispiel, das Sie auf folgender Seite sehen: Bildbeweise der Wirbelenergiebildung in Chembustern (CBs) und anderen Orgonit-Geräten und anderen Orgonit-Geräten ist das in Vortexform gefrorene Wasser in CB Rohren mit einer Kupferspirale im Innern.

Oder ohne Kupferspirale; nur das gefrorene Wasser in den Rohren des CB: Eau de “cloud buster”

Die lokale Wirkung auf das Wasser und auf die Pflanzen, sowie das Klima, sind ziemlich einfach zu beobachten. Die letzte Wirkung die es zu erwähnen bleibt ist die auf die Lebewesen, also auch auf die Menschen. Die sofortige Wirkung kann für Jeden sehr unterschiedlich sein, da wir ja alle unterschiedlich sind. Verschiedene Personen spüren einen Gewinn an Energie am Anfang, andere haben Herzklopfen, wieder andere fühlen gar nichts. Dann schlafen einige viel am Anfang, wobei andere sich nur etwas schläfrig fühlen am Anfang… Es ist sehr unterschiedlich, da es auch von unserem Gesundheitszustand abhängt. Auf lange Sicht sind die Wirkungen die gleichen. Alle empfinden die Wirkungen als positiv. Konsultieren Sie folgende Seite für genauere Beschreibungen: Wirkung des Orgoniten auf die Lebewesen

Sollten die Orgonite aufgeladen oder gereinigt werden?

Ja und nein. Es sind nicht wirklich die Orgonite die gereinigt werden können, aber die Quarze im Innern. Quarz ist bekannt als programmierbar, oder eher beeinflussbar durch unsere Gedanken. Es ist also dieser der gereinigt und wieder aufgeladen werden kann. Der Orgonit wird immer funktionieren, dies ist ungefähr eine piezoelektrische Wirkung, genauer gesagt, Elektrostriktion. Solange der Quarz also im Orgoniten ist, wird dieser funktionieren. Jedoch können wir mit unseren Gedanken die subtilen Quarzvibrationen beieinflussen. Die Quarze allein können z.B. negativ werden in Präsenz von sehr negativen Personen. Der negativ geladene Quarz hat nicht dieselbe Vibrationsfrequenz wie positiv geladener Quarz, welches sich also in dem vom Orgoniten freigesetzte Orgon widerspiegeln wird. Der Orgonit wird immer die schlechte Energie in gutes Orgon umwandeln, jedoch wird dieses gute Orgon nicht unbedingt das bestmögliche sein wenn der Quarz im Orgonit sehr negativ ist.

Es ist sehr einfach einen Quarz zu reinigen und aufzuladen. Es genügt ihn in die Sonne zu legen, unter kaltes Wasser zu halten während einem Moment oder ihn durch unsere Gedanken aufzuladen. Da viele Menschen an ihren Fähigkeiten einen Quarz neu zu programmieren zweifeln, ist es am einfachsten den Quarz in die Sonne zu legen. Es ist genauso für den Orgoniten. Dieser lässt Licht in vielen verschiedenen Frequenzen durch. Zur Information; elektromagnetische Wellen sind Licht unter einer sichtbaren Frequenz. Um sicher zu sein einen positiven Quarz im Orgoniten zu haben, lassen Sie den Orgoniten einfach in der Sonne stehen während einiger Zeit. Einige Stunden genügen vollkommen. Deswegen braucht man sich auch nicht um den Zustand des Quarzes zu sorgen, wenn der Orgonit draussen steht. Sie sind immer der Sonne und dem Regen ausgesetzt. Die Natur sorgt dafür dass die Quarze in ihrem besten Zustand sind. Es gibt einen anderen positiven Aspekt bei dieser einfachen Reinigung. Wenn Sie denken dass die Quarze in Ihren Orgoniten in der Wohnung negativ werden könnten, da Sie eventuell eine sehr negative Person sind, reicht es, sie an ein Fenster zu legen und die Sonne kümmert sich um den Rest. Diese Orgonite haben auch die Eigenschaft, die anderen Orgonite (Quarze) im Umfeld positiv zu erhalten.

Zum Schluss sei noch zu sagen: Es ist sehr schwierig und selten, einen Orgoniten (Quarz) negativ werden zu lassen. In den 5-6 Jahren in welchen ich Orgonite herstelle/gebe/verkaufe, hat man mir nur 3 mal einen solchen zurück gebracht. Sogar sagten mir die Personen die sie mir zurück brachten, sie wären wirksam aber nicht maximal. Lassen Sie einige Ihrer Orgonite an Fenstern und Sie werden nie an diesen eventuellen Nachteil zu denken brauchen.

Warum werden noch normale Orgonite benutzt wenn die Induktions Orgonite wirksamer sind?

Dies ist anhand eines Beispiels einfacher zu beantworten. Stellen Sie sich vor, Sie haben einen See der ist vollkommen sauber. Wäre es nützlich eine Entgiftungsmaschine inmitten des Sees zu installieren? Sicher nicht! Genauso verhält es sich mit Orgoniten. Die Induktions Orgonite sind wirkungsvoller wenn sie grosse Verschmutzungen zu reinigen haben. Wenn es da nichts zu reinigen gibt, besteht kein Interesse etwas super wirksames zu haben, was zu nichts dient. Jetzt stellen Sie sich vor, der See sei sehr verschmutzt. Dann wird die superwirksame Entgiftungsmaschine sehr nützlich sein. Wenn Sie auf dem Land leben, wo es weder Wifi noch Antennen in der Gegend gibt, oder andere umfeldverschmutzende Dinge, ist es nicht nötig viele Induktionsorgonite zu haben. Sie sind nur wirksamer wenn sie viel zu reinigen haben. Sie werden nur die gleiche Wirkung wie normale Orgonite produzieren.